Meine musikalische Laufbahn begann im Alter von 5 Jahren, als ich anfing, an der Musikschule Lage/Lippe Klavier zu lernen. Zwei Jahre später begann ich mit Geigenunterricht und spielte im Laufe meiner Kindheit und Jugend u.a. im Musikschulorchester (zuletzt als Konzertmeisterin) und in diversen weiteren Ensembles (Kammermusik, Big Band, Chor etc.) an der Musikschule Lage und am Gymnasium Lage. Meine zweite Heimat war die Pfadfindergruppe in Lage, in der ich Ukulele und Gitarre lernte und unzählige Nächte mit Lieder singen am Lagerfeuer verbrachte.

Als ich 1996 nach meiner Ausbildung nach Hamburg kam, fand ich schnell eine neue musikalische Herausforderung: Fiddle spielen in der Irish-Folk-Rock-Band TOWN FOOLS. Mit dieser Band nahm ich zwei CDs auf und spielte von 1997 bis 2002 unzählige Live-Konzerte, u.a. vor 10.000 Zuschauern auf dem Fehmarn Festival.

2004 war die Irish Folk Band Eamon’s Daughter auf der Suche nach einem neuen Bandmitglied, und ich war sehr glücklich, mit meiner Geige eine neue Heimat zu finden, mich noch intensiver mit dem Fiddle spielen auseinanderzusetzen und dort auch mitsingen zu können. Im Jahr 2007 erschien die CD „Dry“. Mittlerweile spielen wir nur noch selten Konzerte, aber wenn, dann mit viel Spaß!

Seit 2008 bin ich auch als Solokünstlerin mit eigenen Songs unterwegs. Im Herbst 2009 habe ich meine erste EP Move On herausgebracht, im Oktober 2013 folgte mein Album Coming Home, das im Studio Milchkettenmusik 2.0 entstand.

2011 gründete ich zusammen mit dem Gitarristen Simon Rick die Bluegrassband The High Road, in der ich Fiddlerin und Leadsängerin war und die bis 2015 auf Bühnen in und um Hamburg zu sehen war.

Mein neuestes Projekt ist das Duo Deer Darling mit dem Hamburger Sänger und Gitarristen Sören Böhme, in dem ich neben meiner 5-String-Fiddle und Gitarre auch mein neuestes Spielzeug, eine Oktavgeige, mit im Gepäck habe.

Darüber hinaus bin ich auch gerne Gast bei anderen Bands und Musikern, auf der Bühne oder bei CD-Aufnahmen, und bin gelegentlich auf Open Mics und Sessions in und um Hamburg anzutreffen.

Seit 2009 besuche ich regelmäßig Workshops in den USA, Deutschland und Österreich, um in vielen verschiedenen Stilen Unterricht bei den besten Fiddlern und Violinisten zu nehmen, neue Tunes zu lernen und meinen Horizont immer wieder zu erweitern:

Juni 2009 Teilnahme am Mark O’Connor Fiddle Camp in Tennessee, USA
Unterricht u.a. bei Mark O’ConnorCasey Driessen (Progressive Bluegrass), Jeremy Kittel (Scottish/Jazz), Kevin Burke (Irish), Samantha Robichaud (Canadian), Mari Black (Celtic), Aubrey Haney (Bluegrass), Andy Leftwich(Bluegrass)

Juni 2010 Teilnahme am Mark O’Connor String Camp in Tennessee, USA (Teacher Trainer Class)
Zertifizierung als Lehrerin der Mark O’Connor Violin Methode Unterricht u.a. bei Mark O’Connor, Jeremy Kittel (Scottish/Jazz), Shane Cook (Canadian), Judy Hyman (Oldtime)

August 2010 Teilnahme an der Augusta Heritage Center Bluegrass Week
in West Virginia, USA

Advanced Bluegrass Fiddle Class bei Darol Anger, Swing Class bei Buddy Spicher

Juni 2011 Teilnahme am Mark O’Connor String Camp in Tennessee, USA
Unterricht u.a. bei Mark O’Connor, Byron Berline (Bluegrass), Bruce Molsky (Oldtime), Judy Hyman (Oldtime), Samantha Robichaud (Canadian), John Blake Jr. (Jazz), Kelly Hall-Tompkins (Classical), Carrie Rodriguez (Country)

2012-2017 Teilnahme an Harald Haugaard’s International Fiddleschool in Breklum (Super Advanced Class, Master Class)
Unterricht u.a. bei Harald HaugaardHanneke CasselKevin HendersonPete CooperJulia Lacherstorfer, Dawn Beaton, Kirstine Sand, Antti Järvelä, Rudi PietschLeo Svensson

2016-2018 Teilnahme an der Radix MusikwerkstattWalser Herbst, Vorarlberg, Österreich
Unterricht bei Matthias Lincke (Schweiz), Antti Järvelä (Finnland), Evelyn Fink-Mennel (Österreich)

Mark O'Connor Teacher Training
Augusta Bluegrass Week mit Darol Anger in West Virginia, USA
Haugaard's International Fiddleschool