Nach 10 Fiddle-Stunden bei Ulli bin ich viel freier geworden. Ich kann mich jetzt selber besser einschätzen und habe nicht mehr das Gefühl, „das ist ja alles nichts“. Ich habe einfach wieder Freude am Spiel. Ich hätte mich vorher zum Beispiel kaum getraut, ein Lied zu probieren, das mir gerade so im Kopf herumschwirrt oder unverklemmt in einer Laiengruppe mitzuspielen. Hurra, das traue ich mich jetzt. Und ein paar „Tricks“ konnte ich mir auch abgucken.